Eine Sanierung ist zielgenau und preiswert machbar

Eine Kanalsanierung ist zumeist mit Unannehmlichkeiten verbunden: Lärm, Bauarbeiten - und am Ende steht eine hohe Rechnung. Doch das muss nicht so sein, es gibt technisch clevere Lösungen wie die Inlinersanierung. Auf diese Weise erfolgt die Sanierung von Abwasserrohren schnell und ohne größere Störungen. So bleiben auch die Kosten im Rahmen.

Rohrsanierung beugt größeren Schäden vor

Fließt das Wasser nicht mehr richtig ab, ist das immer ein Warnsignal: Dahinter steckt möglicherweise ein Reparaturbedarf in Ihren Abwasserrohren. Er lässt sich heute schnell analysieren über eine Kameraortung, die das Ausmaß der Schäden zeigt und sie genau lokalisiert. Handelt es sich um einzelne Stellen, erfolgt die Abdichtung mit einem Materialmix, der aus Glasfaser und Silikatharz besteht. Damit kleiden die Fachleute alle defekten Stellen von innen aus und machen sie wieder dicht. Erdarbeiten sind dazu nicht notwendig.

Kanalsanierung beseitigt Wurzeln und Ablagerungen

Es gibt viele Gründe, die eine Kanalsanierung erforderlich machen. Ist die Installation schon etwas älter, bilden sich vielleicht Ablagerungen an der Innenseite. Ein anderer Grund sind eventuell Beschädigungen durch das Wurzelwerk im Boden. Es entwickelt enorme Kraft und dringt von außen in Rohre und Rohrverbindungen ein. Erdarbeiten auf oder in der Nähe Ihrer Liegenschaft bringen möglicherweise das Erdreich so in Bewegung, dass die Grundleitungen bei Ihnen Schäden erleiden.

Inlinersanierung schont Nerven und Geldbeutel

Die moderne Technik zur schnellen und preisgünstigen Reparatur von defekten Wasserrohren heißt Inlinersanierung. Sie kommt zur Anwendung, wenn größere Rohrabschnitte Schäden aufweisen. Dabei pressen die Fachleute einen Gewebeschlauch, der mit Epoxit- oder Silikatharz getränkt ist, durch das beschädigte Rohr.

Inliner Kanalsanierung ist zumeist möglich

Die Inliner Kanalsanierung bildet mit ihren vielen Möglichkeiten in zahlreichen Fällen die richtige Technik an. Damit ist eine Sanierung bei unterschiedlichen Schäden schnell und schonend möglich.

Sanierung von Abwasserrohren verläuft ohne Bagger

In vielen Fällen sind defekte Grundleitungen ohne große Erdarbeiten wiederherstellbar. Zahlreiche der notwendigen Reparaturen sind möglich, ohne dass die Bagger anrücken, um neue Rohre zu verlegen. Die Sanierung von Abwasserrohren verläuft vielfach unter Weiternutzung der bestehenden Leitungen. Nur, wenn durch größere Erdverschiebungen - aus welchen Gründen auch immer - wirklich irreparable Schäden entstehen, sind komplett neue Leitungen nötig. Aber auch diese Arbeiten, bei denen der Bagger unvermeidbar ist, erledigen wir für Sie so schonend wie möglich.

Kontaktieren Sie uns

Martinello & Killguß GmbH

Rheinhorststraße 22
67071 Ludwigshafen am Rhein

Telefon: 0621 - 67 15 80
Telefax: 0621 - 69 10 17
Kontakt